Dalmatien 2017

Die Anreise am 1. Tag führte uns nach einem tollen Frühstücksbuffet in der Gaststätte Majolka in Videm/SLO über Zagreb nach Split, die zweitgrößte Stadt in Kroatien. Nach einer ausgedehnten Besichtigung der  wunderschönen Hafenanlage  ging unsere Fahrt auf der Küstenstrasse weiter bis zu unserem Hotel „Bella Vista“, einige Kilometer südlich von Makarska.

Der  2. Tag war ausgefüllt mit der Besichtigung von Dubrovnik, der Perle von der Adria. Die Schönheit dieser Stadt ist atemberaubend und eine Mischung aus mitteralterlichen Festung und Barockstadt, wo die mächtigen Mauern vom Meer umspült wird. Nach der Stadtführung gab es noch genug Zeit um bei einem Spaziergang die historische Stadtmauer zu entdecken. Die Rückreise führte uns nach Makarska, wo wir in einem traditionellen Restaurant ein wunderbares Abendessen einnahmen.

Der 3. Tag führte uns auf die Insel Korcula, Nach einer langen Busfahrt  kamen wir nach Orebic, wo wir mit der Fähre auf die Insel übersetzten. Die Stadt Korcula ist eine mitteralterliche Stadt und gleicht einem Museum. Geprägt war dieser Tag von einer extrem charmanten Reiseleiterin, welche uns während der gesamten Fahrt Kroatien, aber  vor allem Korcula, mit vielen Details aus der Geschichte, näher brachte. Das Abendessen wurde in unserem Hotel eingenommen, wo wir auch dalmatinische Musik zu hören bekamen.

Der 4. Tag war ausgefüllt mit der Heimreise, abgeschlossen mit einem gemeinsamen Abendessen wieder beim Majolka. Der Abschied danach und nach 2000 km Fahrt war nicht leicht, in diesen 4 Tagen wurden bei gemeinsamen Stunden doch Freundschaften geschlossen. Erich unser Busfahrer, war kompetent, stets freundlich und war daher für die gute Stimmung verantwortlich.

Dubrovnik

Korcula